INGRID KLIMKE ZUR 1. PRÄSIDENTIN GEWÄHLT

  • Beitrag veröffentlicht:Juni 27, 2021
Anfang September erfolgt die offizielle Gründungsveranstaltung. Doch schon jetzt kann sich die neue European Equestrian Business Association e.V. auf prominente Mitglieder aus den unterschiedlichsten Branchen freuen. Mit Vielseitigkeits-As und Olympiasiegerin Ingrid Klimke konnte eine über die Pferdeszene hinaus international bekannte und beliebte Persönlichkeit und Sympathieträgerin für das Amt der EEBA-Präsidentin gewonnen werden.Ingrid Klimke über ihr neues Amt: „Als internationale Sportlerin bin ich mit vielen Unternehmen seit langem eng verbunden und weiß um die Bedeutung guter Netzwerke und langjähriger Partnerschaften. Damit die Pferdebranche in Europa auch in Zukunft gut aufgestellt ist, halte ich es für grundlegend, Kompetenzen, Know-how und Erfahrung auch grenzübergreifend zu bündeln. Wenn es uns gelingt, dabei zunehmend holistisch zu denken und mit einer Stimme zu sprechen, werden wir unsere Position als Weltmarktführer und Wegweiser in Sachen Qualität, Ethik, Tierwohl und Nachhaltigkeit auch in den kommenden Jahrzehnten gemeinsam behaupten können. Die Gründung der EEBA schließt für unsere Sparte eine

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden