Gebissberatung heute: Von Wanderschuhen und High Heels

  • Beitrag veröffentlicht:März 11, 2022
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

PFERDESPORT Journal, Ausgabe 02/2022

Während eine korrekte Anpassung bei Sätteln mittlerweile von immer mehr Pferdehaltern in Anspruch genommen wird, steckt die Gebissanpassung in den Kinderschuhen. Im Bewusstsein vieler Reiter ist noch nicht angekommen, welche – teilweise schweren – gesundheitlichen Schäden durch unpassende Zäumungen in Kauf genommen werden. Wir haben daher mit einer renommierten Expertin auf diesem Gebiet gesprochen: Christina Krajewski. Die Mutter der amtierenden Olympiasiegerin in der Vielseitigkeitsreiter, Julia Krajewski, zeigt seit einiger Zeit der deutschen Reiterszene, dass das Thema Gebissanpassung keineswegs nur eine Nebensache ist.

High Heels für Pferde? Wir Menschen sind manchmal ganz schön verrückt. Obgleich wir eigentlich wissen, dass High Heels für den gesamten orthopädischen Halteapparat, Wirbelsäule und  Gelenke keineswegs eine gesundheitsfördernde Option sind, entscheiden sich viele bewusst fürs Tragen. Doch haben wir eine Wahl. Meistens sind High Heels eher etwas für den besonderen Anlass und nicht für den Alltag. Aber wie würde es aussehen, wenn wir wirklich tagtäglich mit dem Tragen von High Heels konfrontiert wären? …

Klicken Sie auf den Button, um den Original Artikel zu lesen.


Schreibe einen Kommentar